Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Klasse 5

94 SuS in Kl. 5 21/22
4 Klassen 5 in 21/22

Materialliste 5 (HFGreen)

Starke Handballer

Artikel vom: 26.11.2019


Starke Handballer

Schon seit Jahren halten die Jahrgänge 2000 bis 2003 die Handball-Fahnen des HFG hoch. Trotz schulwechselbedingten Abgängen konnte Teambetreuer Dr. Volker Wacker ein starkes und motiviertes Team in Lahr ins Rennen schicken. Fast alle spielen aktiv in der HSG Renchtal, dem Zusammenschluss aus dem TV Oberkrich und dem TuS Oppenau. Auch 2 Nicht-Vereinsspieler ergänzten die Equipe. Auf der Platte stand man sich dann Mannschaften, gespickt mit Spielern, die in  regionalen und überregionalen Ligen agieren, gegenüber. Auch Auswahlspieler wurden gesichtet. Das HFG-Team war krasser Außenseiter, spielte sich aber durch eine hervorragende kämpferische Leistung durch das Turnier, trotzte gar dem Oken-Gymnasium Offenburg, das Handball als Spitzensport fördert, eine Unentschieden ab. Bis in die letzten beiden Spielminuten sah es im entscheidenden Kampf gegen die Beruflichen Schulen Acherns so aus, als ob Sieg und Einzug in die nächste Runde möglich wären. Am Ende reichte es aber leider dann doch nicht ganz.

Mit dem Ausscheiden geht für die meisten Teammitglieder die Schulhandball-Karriere zu Ende. Im kommenden Schuljahr wird es zahlenmäßig nicht mehr zu einer Mannschaft im WK I reichen. Wie an anderen Standorten und Schulen wird dann hier der Handballsport von gesellschaftlichen Realitäten eingeholt. Immer weniger Vereinshandballer jenseits der Hochburgen. Und ohne Vereinsspieler keine JTFO-Handballmannschaften. Aber immer dann, wenn in einem Jahrgang genügend Handballer zusammen kommen, lohnt sich die Teilnahme, das hat auch das Turnier in Lahr gezeigt. Denn wann spielt man als Kreis- oder Bezirksligaspieler schon einmal gegen einen aktuellen oder kommenden Nationalspieler? "Jugend trainiert" macht dies und vieles andere möglich.

Text: Red. HFG

 

 

 

Weitere Informationen

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiterin Frau Bier ist von Mo bis Fr von 8 Uhr bis 14 Uhr in der Schule erreichbar. Gespräche auch nach Vereinbarung (h.bier@oberkirch.de -  Telefon 82 804, Mobil 0157 - 80 50 9146 oder via Messenger).