Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuellster Eintrag

Schuleigenes IT-Profil ab Klasse 5

Das Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch ist zertifizierte „MINT-freundliche/Digitale Schule“ und hat im Zusammenhang mit dieser Zertifizierung und der kontinuierlichen Weiterentwicklung des MINT-Profils ein schuleigenes IT-Profil im Angebot. Es setzt sich aus Pflicht- und Wahlpflichtfächern aus dem gymnasialen Kanon des Landes sowie aus schulspezifischen Arbeitsgemeinschaften zusammen. Schülerinnen und Schüler, die nach Klasse 4 das Hans-Furler-Gymnasium wählen, haben so die Möglichkeit schon zu Beginn von Klasse 5 und dann jedes Jahr bis zum Abitur auf gymnasialem Niveau vertiefte informatorische und informationstechnische Kompetenzen zu erwerben. Digitales Arbeiten und IT-Schulung finden dazu in weiteren Fächern statt, schwerpunktmäßig in den Fächern der Naturwissenschaften.

Nachstehend eine kleine Übersicht: Schuleigenes IT-Profil - Informatik: Alle Schülerinnen und Schüler erhalten in Klasse 5 Kurse in Medienbildung gemäß Bildungsplan. Dazu kommen Wahlangebote im Bereich des Programmierens (App-Programmierung, Steuerung und Konstruktion von Lego-Robotern unter Teilnahme an Wettbewerben).

In Klasse 7 haben alle Klassen eine Stunde Informatik gemäß Bildungsplan. Für die Klassen 8 bis 10 kann das Verbundfach Informatik-Mathematik-Physik (IMP) als Kern- und Profilfach gewählt werden. Dieses Profilfach können nur Gymnasien und Gemeinschaftsschulen anbieten. Jedoch nur am Gymnasium wird IMP auch vollständig entlang eines eigenen gymnasialen Bildungsplans auf gymnasialem Niveau unterrichtet.

Auf der Kursstufe schließlich ist Informatik als Basisfach bzw. Leistungsfach buchbar.

Unterstützt wird das Profil durch mehrere Unternehmen der lokalen und regionalen Wirtschaft, vor allem auch durch die offiziellen Bildungspartner der Schule. Die Förderung von IT-Kompetenzen ist auch ein Element der gezielten Studien- und Berufsorientierung, für die das HFG ebenfalls bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Das Oberkircher Gymnasium sieht sich in der Verantwortung, durch schuleigene Aktivitäten die Anstrengungen des Landes zu stärken, um die in Deutschland dringend benötigten eigenen IT-Nachwuchskräfte heranzubilden.

Lehrerseitig stehen im IT-Profil mehrere examinierte Informatiklehrkräfte im Einsatz. Fachbetreuer ist Oberstudienrat Janosch Endstrasser. Auf Schulleitungsebene wird das IT-Profil durch Studiendirektor Raphael Blessing koordiniert. Eltern, die ihre Kinder am HFG anmelden möchten, und sich besonders für dieses regional einmalige IT-Profil interessieren, können gerne über das Sekretariat der Schule (07802 82 802) mit den Experten Kontakt aufnehmen.

Text: Red. HP / Foto: HFG

Das Foto zeigt erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Lego-Robotik AG, Bestandteil des IT-Profils.

 

Schuleigenes IT-Profil ab Kl. 5

Nach oben

Weitere Informationen