Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Klasse 5

94 SuS in Kl. 5 21/22
4 Klassen 5 in 21/22

Materialliste 5 (HFGreen)

JTFO Turnen

Artikel vom: 16.12.2019


JTFO Turnen

Auch in diesem Jahr nahm das Hans-Furler-Gymnasium am Wettkampf „ Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Gerätturnen teil. Gleich 3 Mannschaften machten sich auf den Weg nach Lahr, um sich mit anderen Schulen aus dem Kreis zu messen. Leider mussten zwei Mannschaften in geschwächter Anzahl antreten, da krankheitsbedingt wichtige Turnerinnen fehlten und somit jede Turnerin in die Wertung kam und es keine Streichwertung gab. Dennoch turnten die Mädchen einen guten Wettkampf und überzeugten, neben ihrer turnerischen Fähigkeiten, durch ihren Mannschaftsgeist.

Im Wettkampf II gingen Taïssa L (5b), Dorothea D. und Sarah H. (7c/d) und Fenja D. (8c) an den Start und erreichten den 5. Platz. Die Mannschaft des Wettkampf IV (Jahrgang 2007 und jünger) bestand aus 3 Schülerinnen der 6. Klassen. Anna M., Hannah M. und Marie Z. legten am Sprung, am Boden, am Reck und am Schwebebalken einen Pflichtvierkampf ab und überzeugten mit sauber geturnten Übungen. Am Ende fehlten ihnen 3 Punkte, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Im Wettkampf III absolvierten die Turnerinnen keinen Pflichtvierkampf, sondern traten in der anspruchsvollen Leistungsklasse (LK) 4 an. Unsere Turnerinnen Lea S., Tabea W. ( 7c), Michelle L. ( 8c) und Hanne M. ( 9c) zeigten selbst zusammengestellte Übungsverbindungen und überzeugten mit schwierigen Elementen. Der krönende Abschluss eines langen Wettkampftages war der Boden, bei welchem unsere Turnerinnen auf eigene Musik eine tolle Kür präsentierten. Leider reichte es am Ende ganz knapp nur zu Rang 4.

Ein herzliches Dank an Nadine Dichtl (Klasse 10), die als Kampfrichterin im Einsatz war.

Text/Foto: Bramert

Weitere Informationen

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiterin Frau Bier ist von Mo bis Fr von 8 Uhr bis 14 Uhr in der Schule erreichbar. Gespräche auch nach Vereinbarung (h.bier@oberkirch.de -  Telefon 82 804, Mobil 0157 - 80 50 9146 oder via Messenger).