Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Melchsee-Frutt 2019

Artikel vom: 29.01.2019


Melchsee-Frutt 2019

Hans-Furler-Gymnasium im Ski-Landschulheim in der Schweiz

Als Gymnasium mit Sportprofil bietet das HFG für seine 7. Klassen alljährlich ein Ski-Schullandheim in Melchsee-Frutt im Kanton Obwalden in der Nähe des Vierwaldstätter Sees in der Schweiz an. In diesem Jahr  durften 119 Kinder aus vier 7. Klassen im Alter von 11-13 Jahren die Chance wahrnehmen, ihr skifahrerisches Können unter professioneller Betreuung zu verbessern. Aufgeteilt in zwei zentral in Nähe der Pisten gelegenen Herbergen wurden in zwei aufeinanderfolgenden Wochenetappen die Kinder von insgesamt 37 Betreuern, bestehend aus 12 engagierten Lehrern, 12 Mentoren, 4 Obermentoren betreut und unterrichtet.

12 Eltern unterstützten in der Küche. Die Anreise erfolgte mit dem Bus an die Talstation auf der Stöckalp auf 1080m Höhe. Von dort mussten Menschen, Gepäck und die gesamten Nahrungsmittel für eine Woche mit der Gondel nach Melchsee-Frutt gebracht werden. An der Bergstation in 1920 m Höhe angekommen, wurde das Gepäck mit Pistenraupen zur Hütte gebracht. Kinder und Betreuer konnten die Hütten nur mit Skiern erreichen.

Das HFG verfügt über einen durch den Freundeskreis der Schule unterstützten Leih-Skipool, der es ermöglicht, auch Kinder ohne eigene Skiausrüstung an diesem Event teilzunehmen zu lassen. Geschlafen wurde in Mehrbetträumen. Jeweils drei Eltern übernahmen die Verantwortung für das leibliche Wohl und versorgten die Teilnehmer in Vollpension. Die Siebtklässler wurden in Kleingruppen, jeweils nach Leistungsniveau aufgeteilt. Nach dem Frühstück wurden die Skier direkt am Haus angeschnallt und den ganzen Tag über intensiv Skifahren trainiert. Die Schnee- und Wetterverhältnisse waren in beiden Wochen fast ideal.

Mit modernen Ausbildungskonzepten gelang es dem Betreuerteam in vorbildlicher Weise die Skiausbildung den individuellen Vorkenntnissen der Schüler anzupassen und so jeden einzelnen Schüler skifahrerisch zu verbessern. 12 Schüler der Klassen 9 und 10 bildeten sich zusätzlich unter professioneller Anleitung von Martin Weinzierle zu Mentoren fort und sind nun fortan befähigt, als Mentoren in der Skibetreuung bei zukünftigen Skilandschulheimen mitzuwirken. Nach dem Abendessen wurde in gemütlicher Runde mit tollen Spieleabenden die Klassengemeinschaft gestärkt. Um 22.00 Uhr war Bettruhe angesagt, um am nächsten Morgen fit für die Herausforderungen des neuen Tages zu sein. Nach dieser anstrengenden, aber auch sehr lehrreichen und intensiven Woche konnten alle Kinder – von den Anfängern bis zu den Profis - ihre Skitechnik deutlich verbessern. Für viele Kinder wird dieser Aufenthalt ein bleibendes Erlebnis in ihrer Hans-Furler-Karriere gewesen sein.

Bericht: Rudolf König / Red. HFG

Die Redaktion der Homepage dankt Herrn König, der in diesem Jahr als Vater eines Schülers eine Gruppe begleitete, für den Artikel.

 

Fotos: Federau/Kreis

Weitere Informationen

Schuljahr 2018/19

22.02 Elternsprechtag 5-9
28.02 Schulfasent
01.-10.03 Fastnachtsferien
13./14.03 Anmeldung 5
15.-28.04 Osterferien
30.04 Beginn Abitur
10.-23.06 Pfingstferien
04.07 Mdl. Abitur
06.07 Abiturfeier
24.07 Ausflugstag
26.07 Letzter Schultag (Fr !)
27.07-10.09 Sommerferien
11.09 1. Schultag 19/20 (Mi !)
11.09: Aufnahme 5