Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Volltextsuche

Tag der offenen Tür Sa 9.2.2019

10-12:30: Mitmachrallye + Überraschungsgeschenk

Lauftalent Noah

Artikel vom: 02.11.2018


Lauftalent Noah

Noah Vilmen gehört zu den besten Mittelstreckenläufern des Landes. Er besucht das HFG und möchte dort im Jahr 2020 sein Abitur und sein Abibac ablegen. Die Redaktion der Homepage hatte nun Gelegenheit, mit Noah ein Interview zu führen und damit an eine alte Tradition der Homepage anzuknüpfen: Vorstellung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen sportlichen Talenten.

Redaktion: Hallo Noah, schön, dass wir mit Dir ein Interview führen dürfen. Gleich zur ersten Frage: Wie bist Du zur Leichtathletik gekommen?

Noah: Ich habe seit klein auf Fußball gespielt und im Alter von ungefähr 12 Jahren angefangen zu Laufen, um mehr Ausdauer auf dem Platz zu haben. Mit der Zeit wurde ich immer schneller und bin dann irgendwann bei der Leichtathletik hängen geblieben.

Seit wann trainierst Du?
Ich trainiere seit Ende des Jahres 2015.

In welchem Verein trainierst Du aktuell? Wie oft die Woche?
Ich trainiere beim SC Önsbach und beim TV Oberkirch. Mittlerweile 6 Mal die Woche.

Welche sind deine stärksten Disziplinen? Wie sehen Deine Rekorde aus?
Meine beste Disziplin sind seit diesem Jahr 1500m, die vorherigen Jahre 3000m . Meine Bestzeiten 1500m: 4:12,08min und 3000m: 9:26,50min

Wo stehst Du aktuell in der Ranglisten?
Von den Läufern meines Jahrgangs (2002) stehe ich in Baden Württemberg auf Platz 2 und in der Deutschen Bestenliste auf Platz 14 . In der Altersklasse U18 ( Jahrgänge 2002 u. 2001) in Deutschland auf Platz 35.

Was sind Deine größten Erfolge?
Süddeutscher Vizemeister 2017 (3000m) und Baden Württembergischer Vizemeister 2018 (1500m)

Welche Ziele hast Du für die kommende Freiluftsaison?
Neue Bestzeiten auf allen Mittelstrecken laufen; eine Medaille bei den Deutschen Meisterschaften gewinnen und gesund und verletzungsfrei bleiben.

Wie oft hast Du Kadertraining?
Ich habe über das Jahr verteilt mehrere mehrtägige Lehrgänge in verschiedenen Städten. Sonst trainiere ich nur mit meinen Heimtrainern.

Wie unterstützen Dich Deine Eltern?
Meine Eltern sind oft auf Wettkämpfen dabei und feuern mich an, geben mir Halt, wenn es mal nicht so gut läuft und passen sich Tag für Tag an mich an, zum Beispiel warten sie fast jeden Tag mit dem Essen, bis ich vom Training komme.

Welche sind Deine sportlichen Vorbilder?
Ein sehr großes Vorbild für mich ist Mo Farah ein britischer Mittelstrecken Läufer und Usain Bolt, da sie für mich sehr motivierend sind. Auch der Marathon Weltrekordler Eliud Kipchoge begeistert mich mit seiner positiven Einstellung.

Was machst Du, damit die Schule nicht unter dem Sport leidet?
Den Fokus auf Training und Schule legen und auch mal auf Freizeit verzichten.

Was rätst Du einem jüngeren Schüler, einer jüngeren Schülerin, der/die gerne Leichtathletik macht?
Glaub an deine Träume und versuche jeden Tag etwas zu tun, was dich deinem Ziel einen Schritt näher bringt.

Was müsste man tun, um mehr Kinder zur Leichtathletik zu bringen?
Ihnen die Vielfalt und Individualität der Leichtathletik besser präsentieren. Leichtathletik öffentlicher und zugänglicher machen. Stärkere Präsenz in den Medien.

Was sagst Du Eltern, die meinen, Leichtathletik sei nicht gut, da hier ja gedopt wird?
Gedopt wird wohl in jeder Sportart, selbst Fußballer dopen, nur wird es bei ihnen nicht so groß dargestellt.

Hattest Du schon Verletzungen?
In meiner Leichtathletik Zeit hatte ich noch keine ernsten Verletzungen.

Noah, Danke, dass Du Dir für unsere Fragen Zeit genommen hast. Wir wünschen Dir eine tolle Saison, neue Bestzeiten und viele Top-Platzierungen!

Text: Red/Foto: privat

Weitere Informationen

Schuljahr 2018/19

20.11 Info 4
22.12-06.01 Weihnachtsferien
09.02 Tag der offenen Tür
28.02 Schulfasent
01.-10.03 Fastnachtsferien
13./14.03 Anmeldung 5
15.-28.04 Osterferien
30.04 Beginn Abitur
10.-23.06 Pfingstferien
04.07 Mdl. Abitur
06.07 Abiturfeier
24.07 Ausflugstag
26.07 Letzter Schultag (Fr !)
27.07-10.09 Sommerferien
11.09 1. Schultag 19/20 (Mi !)
11.09: Aufnahme 5