Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Kurzaustausch mit dem Collège Galilée in Lingolsheim

Artikel vom: 13.05.2018


Kurzaustausch mit dem Collège Galilée in Lingolsheim

Die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zugs der Klasse 7 verbrachten einen Teil ihres Wochenendes bei Austauschpartnern in Frankreich. Bericht durch Schülerreporterinnen.

Das Hans-Furler-Gymnasium, Partnerschule für Europa und Abibac-Gymnasium, knüpft an eine schöne Schultradition an: Wochenendbegegnungen mit Schülerinnen und Schülern aus dem Elsass. Für die Stufe 8 gibt es hier seit einem Jahr eine Begegnung mit dem Collège Gerstheim, für die Bilis in Stufe 7 nun erstmals einen mehrtägigen Austausch mit dem Collège Galilée in Lingolsheim. Mit von der Partie waren auch die Schülerreporterinnen Sophie, Clara und Sara, die alle selbst den bilingualen Zug besuchen. Hier ihr Bericht:

Am 11. Mai war es endlich soweit: Die Schülerinnen und Schüler des bilingualen Zuges der Stufe 7 machten sich früh morgens auf den Weg nach Lingolsheim. Die ganze Truppe war sehr aufgeregt, ihre Austauschpartner zu sehen, bei denen sie einen Teil das Wochenende verbringen würden. Nach dem Verstauen des Gepäcks in der französischen Schule, machten die zwei Klassen sich auf den Weg nach Straßburg. Dort besichtigten sie das Musée d’Art Moderne et Contemporain. In dem hochgebauten Museum bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler mit ihren jeweiligen Austauschpartnern zusammengestellte Aufgaben zu den einzelnen Künstlern und deren Werken. Anschließend folgte ein kleines Picknick in der Nähe der Katakomben und ein Rundgang, um die Kathedrale und anderes Sehenswertes zu sehen.

Die Aufregung war groß, als es schließlich in die Familien ging. Eine Schülerin sagte: „Was mache ich denn nur, wenn mir das Essen nicht so toll schmeckt?“ „Wahrscheinlich vergesse ich alle wichtigen französischen Ausdrücke und die Familie denkt, ich wäre schlecht erzogen!“, entgegnete ein Anderer. Doch soweit kam es nicht- man verstand sich, sei es auf Französisch, Elsässisch oder mit Händen und Füßen. In Lingolsheim und Umgebung blieb man ein oder zwei Nächte. Bei manchen standen Kletterpark, Konzert, Shoppingtour oder eine gesellige Bootsfahrt auf dem Rhein auf dem Programm. Außerdem lernten die Kinder die französischen und elsässischen Spezialitäten kennen. Nach diesen interessanten und spannenden Tagen freuen sich die Siebtklässlerinnen und Siebtklässler bereits auf den Rückbesuch der Franzosen nach den Pfingstferien.


Text: Schülerreporterinnen Sophie Ganter, Clara Wacker, Sara Zivkovic (alle 7a)/ Fotos: Cle

Weitere Informationen

Schuljahr 2018/19

27.10-04.11 Herbstferien
09/10.11 Schultheater
20.11 Info 4
22.12-06.01 Weihnachtsferien
09.02 Tag der offenen Tür
28.02 Schulfasent
01.-10.03 Fastnachtsferien
13./14.03 Anmeldung 5
15.-28.04 Osterferien
30.04 Beginn Abitur
10.-23.06 Pfingstferien
04.07 Mdl. Abitur
06.07 Abiturfeier
24.07 Ausflugstag
26.07 Letzter Schultag (Fr !)
27.07-10.09 Sommerferien
11.09 1. Schultag 19/20 (Mi !)
11.09: Aufnahme 5