Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

HFG-Schülerin für ihr Engagement ausgezeichnet

Artikel vom: 11.03.2018


HFG-Schülerin für ihr Engagement ausgezeichnet

Hannah Ziegler, Schülerin der Jahrgangsstufe 1, erhielt am Wochenende eine Auszeichnung des Zonta Club Offenburg-Ortenau.


Die Stimmung ist feierlich an diesem Samstagabend im Freiraum in Offenburg. Wo sonst - und auch später an diesem Abend wieder - das Tanzbein geschwungen wird, fand man sich diesmal im Rahmen einer Benefizparty zusammen, um den diesjährigen "Young Women in Public Affairs"-Preis (YWPA) des Zonta Club Offenburg-Ortenau zu vergeben. Unter den Besuchern befindet sich auch Hannah Ziegler, Schülerin des Hans-Furler-Gymnasiums und an diesem Abend ausgezeichnet mit einem Anerkennungspreis.

Unter dem Motto "empowering women" verleihen Zonto Clubs in 54 Ländern einmal jährlich den "Young Women in Public Affairs"-Preis (YWPA) für junge Frauen zwischen 16 und 19 Jahren, die sich durch außergewöhnliches Engagement in der Schule und in anderen Gruppen hervortun. Zonta international setzt sich weltweit dafür ein, die Lebenssituation von Frauen zu verbessern, sei es in rechtlicher, politischer, wirtschaftlicher oder beruflicher Hinsicht. In diesem Zeichen steht auch die jährliche Preisverleihung des YWPA-Preises.

Neben der Preisträgerin Janna Schwab (Klosterschule Offenburg), erhielten in diesem Jahr Lea Beck (Kaufmännische Schulen Offenburg) und Hannah Ziegler (Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch) einen Anerkennungspreis. "Jede Gesellschaft braucht Engagement und man sollte es so früh wie möglich fördern", betont Mauritia Mack vom Europapark Rust im Rahmen ihrer Laudatio. Der YWPA-Preis, den der Zonta Club Offenburg-Ortenau nun zum achten Mal vergibt, diene genau dazu: junge Frauen zu motivieren, gesellschafltiche Verantwortung zu übernehmen. Ihr ist die Freude daran, die vielfältigen Verdienste der Preisträgerinnen aufzuzählen, deutlich anzumerken.

Unter ihnen ist auch Hannah Ziegler, Schülerin des Hans-Furler-Gymnasiums Oberkirch. Sie sei, so lobt Mauritia Mack, nicht nur musisch, sondern auch sprachlich sehr begabt: Sie besucht den bilingualen Zug des HFG und wird im kommenden Schuljahr das deutsche sowie das französische Abitur (sogenanntes Abibac) erwerben. Daneben spielt sie in mehreren Rockbands, ist als Schülerreporterin für das Bild der Schule in der Öffentlichkeit mitverantworlich und setzt sich als Streitschlichterin seit mehreren Jahren für mehr Verständnis und ein besseres Schulklima ein. Ohne Frage kann ihr ein vielfältiges gesellschaftliches Engagement attestiert werden und ein enormes Potential, wie auch Mauritia Mack betont.

"Macht mit Kraft und Mut weiter", appelliert sie an die Preistärgerinnen. Der Preis, den sie in Händen halten, soll sie darin bestärken, ihren Weg weiter zu gehen. Um mit ihren Familien und Freunden ihren Erfolg zu feiern, befanden sich die Schülerinnen bereits am richtigen Ort und auch der Erlös der Benefizparty dient einem guten Zweck: er fließt in das Projekt "Altersarmut bei Frauen".

Auch wir gratulieren den diesjährigen Preisträgerinnen, allen voran unserer Schülerin Hannah Ziegler, und wünschen ihnen und uns, dass sie sich weiterhin in der Schulgemeinschaft und darüber hinaus einbringen werden.

 

Fotos/ Text: Hel

Weitere Informationen

Besondere Termine

28.06 Mdl. Abitur
30.06 Abiturfeier
25.07 Letzter Schultag

26.07-09.09 Sommerferien