Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Talentreiche Soirée

Artikel vom: 01.06.2018


Talentreiche Soirée

Die Musiktalente des Hans-Furler-Gymnasiums begeisterten das Publikum mit einer mitreißenden Soiree. Anna Münchenberg hatte die Veranstaltungsreihe vor 17 Jahren ins Leben gerufen.

Die Soirée am Hans-Furler-Gymnasium, die zum 17. Mal ausgetragen wurde, begeisterte das Publikum aufs Neue. Der von der Musik- Fachschaft des HFG unter der Federführung von Anna Münchenberg organisierte Konzertabend wartete mit einer facettenreichen Mischung aus Pop, Klassik und Jazz auf. Bei diesem Konzert können sich die musikalischen Talente des Gymnasiums einmal im Jahr der Schulfamilie auf der Bühne präsentieren. Die Gelegenheit wird von Fünftklässlern ebenso gerne genutzt wie von Schülern der Jahrgangsstufe. Neben der Musik-Fachschaft engagieren sich auch die außerschulischen Instrumental- und Gesangslehrer fürs Konzert. Auf der Bühne standen Newcomer sowie Talente, die schon mehrmals teilgenommen haben, und nahezu professionelle Schüler der Jahrgangs-Stufen, von denen sich der eine oder andere schon Preise beim Wettbewerb »Jugend musiziert« erspielt hat.

Mit Simon Hund, Leonie Schöner, Linnea Romier, Carla Räder und dem außergewöhnlich virtuosen Philipp Rendler stellten sich fünf Klaviersolisten vor. Rosalie Schütze als klassische Gitarrensolistin, Lisa Bähr und Maximilian Busam als E-Gitarrenduo lieferten ebenfalls eine überzeugende Vorstellung. Für eine ganz andere Klangfarbe sorgten die Akkordeonsolisten Elija Schier und Lucas Romier. Felix Huber und Paul Federau präsentierten sich als vielversprechende Nachwuchs-Trompeter, denen die Blockflöten- Solistin Leni Streif, der Posaunist Lukas Huber, die Oboistin Anna Huber, die Violinistin Amelie Nosko und die Flötistin Katharina Bruder in nichts nachstanden. Das Quartett Dorothea Dreiser, Solveig Sonntag (Violine), Jana-Tabea Lorenz (Viola) und Paula Klemm (Cello) wusste ebenso zu gefallen wie das Cello- Ensemble mit Rouven Bähr, Elaine Martin, Jakob Madlinger und Anne Schmidt-Heinrich (Leitung). Cedric Nosko, Horn, ausgezeichnet beim Wettbewerb »Jugend musiziert«, zeigte sein Können mit einer Komposition von Franz Strauß.

Danach begeisterten die Sängerinnen Lisa Stumm, Frantje Dalichow und Lea Benz das Publikum. Ein Glanzlicht setzten Philipp Rendler und Lea Benz mit der Improvisation »Jack’s moon« für Klavier zu vier Händen.

Text/Foto: Klaus Leopold

Quelle: ARZ 23.05.2018

Weitere Informationen

Schuljahr 2018/19

27.10-04.11 Herbstferien
09/10.11 Schultheater
20.11 Info 4
22.12-06.01 Weihnachtsferien
09.02 Tag der offenen Tür
28.02 Schulfasent
01.-10.03 Fastnachtsferien
13./14.03 Anmeldung 5
15.-28.04 Osterferien
30.04 Beginn Abitur
10.-23.06 Pfingstferien
04.07 Mdl. Abitur
06.07 Abiturfeier
24.07 Ausflugstag
26.07 Letzter Schultag (Fr !)
27.07-10.09 Sommerferien
11.09 1. Schultag 19/20 (Mi !)
11.09: Aufnahme 5