Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Swiss Science Center Technorama

Artikel vom: 20.09.2016


Ausflug in das Swiss Science Center Technorama
Spannender Ausflug des FLL-Robotik Teams in die Schweiz
Um die letzte sehr erfolgreiche Saison des First Lego League (FLL) Teams am HFG zu reflektieren und die Weichen für die kommende Robotik-Saison zu stellen, fuhr das Team „HFG-RoboS“ bestehend aus Philipp Rendler, Enzo Huber, Marc Leopold, Liam Ried und Marco Müller am 15. September 2016 in das Technorama in der Schweiz.
Dabei handelt es sich um eine naturwissenschaftlich-technische Mitmachausstellung bei der das Berühren, Begreifen und Spielen an Hunderten von Probierstationen, zusammengefasst in Bereiche wie Magnetizität, MatheMagie, Kopfwelten, Licht und Sicht, Mechanikum, Wasser-Natur-Chaos, Klingendes Holz, Orbitarium und Et Cetera, erwünscht ist. Zudem gibt es Labore und hochexplosive bzw. spannende Vorführungen unter dem Titel „Gase – ein Hauch von Nichts“ oder „MegaVolts und KiloAmps – die Naturgeschichte eines Blitzes“. Dabei konnten ganz Mutige die Blitze im Schutze eines Faraday’schen Ganges sogar selbst einfangen.
Die vom Freundeskreis des Hans-Furler-Gymnasiums Oberkirch finanzierte Exkursion ermöglichte dem Team, Neues im Technorama zu entdecken und sich für die anlaufende Saison zu besprechen und vorzubereiten.
Die Robotik AG, geleitet von Lehrer Raphael Blessing und Co-Coach Lucas Romier (KS 1), besteht seit nunmehr einem Jahr im Rahmen der Begabten- und MINTförderung am HFG mit dem Ziel, bei dem internationalen Wettbewerb der First Lego League mit mehr als 28.000 registrierten Teams teilzunehmen.
Sie ist eine Möglichkeit, technikbegeisterten Schülern das Bauen und Programmieren eines Roboters im wettbewerblichen Rahmen zu ermöglichen. Beim Wettbewerb geht es schließlich darum, mittels eines aus Legoteilen selbst konstruierten Roboters verschiedene Aufgaben mit unterschiedlicher Schwierigkeit zu meistern. Außerdem gibt es Punkte für Teamwork, Roboterdesign, Präsentation und für einen Forschungsauftrag, bei dem sich das Team intensiv mit einem Thema, wie in diesem Jahre „Animal Allies - Beziehungen zwischen Mensch und Tier erforschen“, auseinandersetzen muss.
Die erste regionale Runde des FLL-Wettbewerbs findet am 21. Januar 2017 an der Hochschule Offenburg statt. Dazu sind Sie alle sehr herzlich eingeladen! Das Semi-Finale SouthWest für Zentraleuropa findet dieses Jahr erstmalig ebenfalls an der HS Offenburg einen Tag später statt.
Weitere Infos zu dem Thema FLL:
http://www.hfg-oberkirch.de/index.php?id=230&id=230&publish[id]=412334&publish[start]=
http://www.first-lego-league.org/de/
 
Text: Lucas Romier/BIG                     Fotos: BIG

Weitere Informationen

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiterin Frau Bier ist von Mo bis Fr von 8 Uhr bis 14 Uhr in der Schule erreichbar. Gespräche auch nach Vereinbarung (h.bier@oberkirch.de -  Telefon 82 804, Mobil 0157 - 80 50 9146 oder via Messenger).