Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Literaturpreis für HFG-Schülerin

Artikel vom: 25.07.2020


Landespreis Literatur für HFG-Schülerin

Toller Erfolg für Maylin Metin, Schülerin der Kursstufe 1: Sie zählt zum illustren Kreis der GewinnerInnen des diesjährigen Landeswettbewerbs Deutsche Sprache und Literatur Baden-Württemberg!

Bei diesem renommierten Wettbewerb, der zum 30. Mal ausgetragen wurde, nahmen fast vierhundert literaturinteressierte Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 10 aus dem ganzen Land teil, nur 21 Texte, darunter der von Maylin, wurden prämiert.

Die Aufgabe, die Maylin gewählt hat, bezog sich auf ein Zitat von Hölderlin: „Mein ganzes Wesen verstummt und lauscht[...]. Dazu galt es, Höreindrücke zu beobachten, zu beschreiben und darüber zu reflektieren – eine anspruchsvolle Aufgabe. Maylins Text spielt in Paris, einer Stadt, die sie liebt und ein-, zweimal im Jahr besucht. Deshalb trägt ihr Text auch einen französischen Titel: „Les auditeurs silencieux“.

Die Grundidee für den Text sei schnell klar gewesen, der Feinschliff habe dann lange gedauert, berichtet Maylin. In ihrem Prosatext lässt sie zwei Figuren zufällig auf der Pont des Arts im Zentrum von Paris aufeinandertreffen, die – auf übertragener Ebene – zwei Gesichter der Stadt widerspiegeln. Beim Schreiben, erzählt sie, habe sie zuerst eine Figur im Kopf gehabt, dann habe sich eine zweite dazugesellt und die Handlung und Schreibweise hätten sich wie von selbst entwickelt. „Les auditeurs silencieux“ sei ihr erster literarischer Text, den sie vollendet habe. Umso überraschter sei sie gewesen, dass der Text prämiert wurde. „Literatur gehört einfach zu mir“, erzählt sie.

Maylin liest gern und viel, Jane Austen etwa oder Paolo Coelho. Eigentlich schreibe sie schon seit Kindertagen, aber sie habe, weil sie sehr selbstkritisch sei, diese nie fertiggestellt. Zusammen mit den anderen Siegertexten wird ihr Text auf der Homepage veröffentlicht, das mehrtägige Seminar, zu dem die Preisträger normalerweise eingeladen werden, muss wegen der Corona-Krise dieses Jahr leider entfallen. Deshalb gratulieren wir Maylin umso herzlicher zu ihrem großen Erfolg!

Text: P. Landerl - Bild: HFG

Weitere Informationen

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiterin Frau Bier ist von Mo bis Fr von 8 Uhr bis 14 Uhr in der Schule erreichbar. Gespräche auch nach Vereinbarung (h.bier@oberkirch.de -  Telefon 82 804 oder via Messenger).