Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aufgaben Klasse 5-10

Leitlinien Aufgabenphase 2

Hausaufgaben für die Zeit vom 26. März bis zum 3. April 2020

Unbenotete Wochenaufgaben zur Wiederholung und Vertiefung des bisher in diesem Jahr vermittelten Stoffs

Übermittlung der Aufgaben ab Dienstag, den 24. März

Aufgaben Kl. 5 und 6: Veröffentlichung über die Homepage; ab Kl. 7: Messenger, Mail (nur in Ausnahmefällen auf der Homepage)

Verpflichtende Hausaufgaben in folgenden Fächern:

Kl. 5: Mathematik, Deutsch, Englisch und Geographie (Französisch pausiert)
Kl. 6: Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, BNT und Geschichte
Kl. 7: Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Physik und Geschichte
Kl. 8: Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, IMP, NWT, Sport (siehe Hinweis auf HP hier) und Physik
Kl. 9: Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, IMP, NWT, Sport (siehe Hinweis auf HP hier), Chemie, Geschiche, GK/Wirtschaft
Kl. 10: Mathematik, Deutsch, Englisch, Spanisch, GK; Französisch pausiert (!), für Biologie, Physik und Chemie gilt (freiwillige Erledigung für Schülerinnen und Schüler mit Spanisch; Pflicht für alle anderen)
J1: Alle Leistungsfächer sowie die Basisfächer Deutsch und Mathematik, dazu Geschichte, Geographie, Religion bzw. Ethik
J2: Kursvorbereitung

Nach oben

Selbststudium und Selbstbeschäftigung - Tipps

Zentrale Kompetenzen kann man nicht nur über Aufgaben der Lehrkräfte, sondern einfach auch alleine durch entsprechend sinnvolle häusliche Tätigkeiten erwerben.

1. Lass auch mal Langeweile zu und bekämpfe sie nicht permanent durch Dein Smartphone. Langeweile macht erfinderisch und kreativ. Gleichwohl einige Ideen:

2. Macht Euch selber oder mit Euren Eltern einen sinnvollen Tagesplan, damit ihr einen strukturierten Tagesrhythmus habt. Wir sind ja noch nicht in den Ferien. Nehmt einen Stundenplan und schreibt Euch Felder hinein, wie: Hausaufgaben, Hausarbeit (daheim helfen), Freizeit, Selbststudium, Spielen etc.. So erwirbt man Kompetenzen im Selbtmanagement und in der Selbstorganisation. Das wird Euch später viel nutzen.

3. Lesen, lesen, lesen: Entdeckt das Lesen neu für Euch.

Ihr habt Schulbücher, die man wie Bücher lesen kann (z. B. in Geographie, in Geschichte etc.). Schaut, was es zu Hause an Lektüren gibt. Eure älteren Geschwister haben vielleicht auch noch Schullektüren im Regal. Und natürlich gibt es viele Möglichkeiten, sich auch Lektüren über das Internet zu beschaffen. Sprecht mit Euren Eltern.

Es macht Sinn, die Zeit nicht nur mit Chatten, Streamingkanälen etc. zu überbrücken, sondern einfach mit einem guten Buch. Und zur Vermeidung von unnötigen sozialen Kontakten wird halt geschaut, was man zu Hause auf Lager hat.

4. Spiele lernen

Warum nicht jetzt vermehrt in Spiele mit Niveau einsteigen, z. B. Schach lernen - es gibt durchaus dem gymnasialen Niveau angemessene Spiele, analoge wie digitale.

5. Das eigene Instrument pflegen

Mehr Zeit fürs Üben ist jetzt vorhanden. Oder: Wiedereinsteigen - das Instrument ist noch da, hole es raus und fange wieder an, zu üben.

6. Im Haus helfen

Warum nicht, verstärkt zu Hause mithelfen und die Eltern entlasten. Da erwirbt man Kompetenzen für das ganze Leben. Und natürlich auf die jüngeren Geschwister aufpassen, wenn die Eltern zur Arbeit gehen müssen.

Warum nicht das eigenen Zimmer aufräumen und es mit einfachen Mitteln umgestalten (wenn die Eltern es erlauben)

Und wenn ihr einen Garten habt und Eure Eltern diesen pflegen, dann lasst Euch in die Gartenarbeit einführen.

7. Kreativ sein

Ein Tagebuch in ganzen Sätzen führen; ein großes Bild zu einem eigenen Thema malen; einen eigenen Song schreiben - einfach etwas Eigenes herstellen.